Sonntag, 20. März 2016

COCO | * 2010 | leichte Ataxie, taub + CHANEL

VERMITTELT!

Die grau-getigerte Schönheit auf diesen Bildern heißt Coco und wird im Juni 6 Jahre alt. 

Bild

Sie ist eine ganz liebe und zauberhafte Maus mit fröhlichem Wesen. 

Ihre schwarz-weiße Partnerin ist die ebenfalls sechsjährigen Chanel, eine kleine, neugierige Diva, wie ihre Dosenöffnerin sagt. 

Bild

Coco und Chanel stammen beide aus dem Tierheim, sind ein eingespieltes Team und sollen unbedingt zusammenbleiben. Nachdem sie ab einem Alter von 4 Monaten das Leben mit ihrem Personal teilten, ist es nun aufgrund einer Allergie leider nötig, ein neues Zuhause für sie zu finden.

Coco ist eine Ataxiekatze und zudem taub. Die Ataxie zeigt sich bei ihr in den Hinterbeinen, ist aber nicht allzu stark ausgeprägt. Sie kann ein wenig springen (auf Stühle z. B.), kann selbstständig futtern und die Katzentoiletten benutzen, braucht nur manchmal ein wenig Hilfe bei der Poporeinigung. Die lebenslustige Coco lässt sich dadurch nicht stören, sie spielt und schmust und oft könnte man meinen, man hätte keine gestandene Katzendame vor sich, sondern noch ein vergnügtes Kitten.

Bild

Bedingt durch die Taubheit kommt es vor, dass Coco phasenweise schreit, wobei es scheint, dass sich das Verhalten vermehrt bei Vollmond zeigt. Dann ist wieder wochenlang Ruhe. Davon abgesehen ist Coco gesund und muss nur aufgrund einer vorangegangenen Struvitproblematik Spezialfutter (derzeit Royal Canin Urinary S/O) bekommen. Im neuen Zuhause sollte demnach ebenfalls eine angepasste Ernährung erfolgen.

Alles in allem doch ein Päckchen, das vielleicht den ein oder anderen abschreckt. Aber wer Coco sein Herz schenkt, bekommt eine ganz bezaubernde, verspielte und verschmuste Samtpfote, die ohne Angst auf jeden zugeht, sich streicheln lässt und sorglos mit ganz viel Freude am Leben und Sonne im Herzen zeigt, wie viel Liebe sie zu geben hat! Chanel ist die ruhigere von beiden, manchmal ein wenig ängstlich und schreckhaft und braucht auch ein wenig, um mit Menschen warm zu werden. Sie ist vollkommen gesund und einmal aufgetaut, auch eine ganz liebe. 

Bild 

Die Beiden lebten bisher allein in ihrem Zuhause. Ob ein Zusammenleben mit Hunden und/oder anderen Katzen möglich ist, müsste im Einzelfall individuell entschieden werden. Beide Katzen sind kastriert, geimpft und gechippt. Auf FIV und FeLV wurde bisher nicht getestet. Ihre Besitzerin hängt sehr an den beiden Katzenmädchen und hätte gerne die Möglichkeit, ab und an etwas von ihnen zu hören oder zu sehen.

Gesucht wird ein Zuhause im Umkreis von 100 – 200 Kilometer um Hamburg, in dem nur wenig Trubel herrscht. Ein gesicherter Balkon (oder Garten) wäre schön, ist aber kein Muss.  

Coco und Chanel werden nach erfolgreicher Vorkontrolle gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag abgegeben.

Du kannst dir vorstellen, Coco und Chanel ein Für-Immer-Zuhause zu geben und sie so zu nehmen, wie sie sind?

Bild

Dann melde dich doch einmal bei ihrer Sekretärin

Sarah-Jeane Jacobsen
E-Mail: sjacobsen1986@gmail.com

Sie kann dir auch alle weiteren Fragen zu den beiden Katzendamen beantworten.

Du kannst Coco und Chanel kein Zuhause geben, möchtest ihnen aber trotzdem helfen? Dann teile doch bitte dieses Gesuch, damit möglichst viele Menschen auf die beiden Zaubermäuse aufmerksam werden. Dafür im Voraus besten Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.