Mittwoch, 11. November 2015

PACO | *25.06.2015 | leichte Ataxie

VERMITTELT

Das ist Paco.

Bild

Alter: geb. 25.6.2015
Geschlecht: männlich (noch nicht kastriert)
Verhalten: sehr zutraulich, verschmust, anhänglich, verspielt 
verträglich mit: Katzen 
kann zu Kindern: ja
Handicap: Zerebelläre Ataxie (Unterentwicklung des Kleinhirns)
Haltung: Wohnungshaltung mit Balkon oder gesicherter Garten 
Aufenthaltsort: Pflegestelle des Tierheims Protectora Villena/bei Alicante 


Bild

Der kleine Paco ist ein ganz besonderer kleiner Kater. Der süße Bub wurde in einer Gegend in Spanien gefunden, in der es für Katzen nicht ratsam ist, sich dort aufzuhalten. Ein tierlieber Mensch nahm das hilflose Bündel Katze mit und gab es im Tierheim ab. Paco brauchte diesen Schutzengel ganz dringend, denn - wie Sie auf den Videos sehen können - hat unser Schnuckelchen ein Handicap. In Spanien hätte er als herrenlose Katze absolut keine Überlebenschance gehabt.

Paco hat Ataxie. In seinem Fall wohl eine Zerebelläre Hypoplasie (Kleinhirnataxie). Dies bezeichnet eine Unterentwicklung des Kleinhirns, wahrscheinlich von Geburt an. Bei Ataxie handelt es sich um einen Oberbegriff für verschiedene Koordinationsstörungen der Bewegungsabläufe. Diese Katzen stehen und gehen oft mit weit gespreizten Beinen und laufen in einer Art „staksiger Gang“, die Bewegungen sind ruckartig, wackelig und unkoordiniert. Katzen mit Ataxie sind in der Regel nicht krank oder besonders betreuungsbedürftig. Sie nehmen ihre Behinderung nicht als solche wahr und leiden bei artgerechter Haltung auch nicht darunter. Ganz im Gegenteil: Eine Ataxie-Katze kann ein langes und vor allem schönes Leben mit nur wenigen Einschränkungen haben. Oft findet über die Jahre eine Milderung der Symptome statt. Die betroffenen Katzen können mit der Zeit sogar ihre Einschränkungen durch Übung und Training teilweise kompensieren. 


Bild

Auch unser Paco ist ein quietschfideler kleiner Kerl, der einfach nur Leben möchte. Er hat die gleichen Flausen im Kopf wie jedes andere "normale" Katzenkind und tobt, spielt und rennt durch die Wohnung. 

https://www.youtube.com/watch?v=7cImkfnmj3k
https://www.youtube.com/watch?v=pBqQdNeMjf4
https://www.youtube.com/watch?v=NtJPJ5rG_v4

Paco möchte unbedingt vierbeinige Gesellschaft. Es sollte deshalb schon eine nette, vom Alter her passende und nicht dominante Fellnase auf Paco warten. Falls Sie ihre Wohnung bisher noch nicht mit einer Mieze geteilt haben, kann Paco gerne einen Spielkameraden aus seiner Pflegestelle mitnehmen.

Natürlich wird Paco wegen der erhöhten Unfallgefahr auf keinen Fall in Freilauf vermittelt. Dafür sollte unbedingt ein vernetzter Balkon zur Verfügung stehen. Ein gelegentliches Sonnenbad und frischer Wind um das Näschen sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Auch ein ausbruchsicherer Garten wäre eine Option.

Paco liebt, wenn er erst Vertrauen gefasst hat, seine Menschen über alles. Sobald man auch nur die Hand in seine Richtung ausstreckt, fängt er sofort an selig zu schnurren und genießt jede Streicheleinheit. Der Schmusebär ist sehr anhänglich und findet es ganz toll, wenn er am Bauch gekrault wird. 

https://www.youtube.com/watch?v=n1lJp1A16Vw
https://www.youtube.com/watch?v=IdkEMUpnGtU
https://www.youtube.com/watch?v=7elGtBa7wfQ

In seiner Pflegestelle hat Paco innerhalb von zwei Tagen gelernt, wie er selbstständig auf und in das Bett seines Pflegefrauchens klettern kann. 

https://www.youtube.com/watch?v=fMcsntg0kMA

Dann kuschelt er sich eng an seinen Menschen und träumt von seiner eigenen Familie. Leider ist die Zeit bei seinem Pflegefrauchen begrenzt, auch wenn es ihr unendlich schwerfällt. Es warten zu viele Notfälle. 

https://www.youtube.com/watch?v=Tdebn3srZQs
https://www.youtube.com/watch?v=TgZcHIzz90s

Paco könnte im November gechipt, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit EU-Pass nach nach Deutschland reisen! 

Bild

Bitte trauen Sie sich und geben Paco einfach eine Chance. Er ist ein traumhaft lieber Kater, der dringend Familienanschluss braucht. Wenn Sie Paco ein schönes und liebevolles Zuhause schenken möchten, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht! 

Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.