Dienstag, 13. August 2013

3 serbische Ataxiekatzenkinder – jetzt in Süddeutschland– suchen ein Zuhause

Zlatan und Goldie sind im Regenbogenland. Zrna und Bumblebee bleiben bei Ursula. 

Ich habe eine kleine private Katzenrettungsstation. Grundsätzlich habe ich 14 Katzen, dann bin ich voll und mehr ist auch nicht finanziell zu machen. Dann habe ich auf Facebook von Mira gelesen, die in Belgrad verzweifelt versucht Straßenkatzen zu kastrieren und schon vorhandene Babys zu füttern. 




Ich habe ihren verzweifelten Kampf miterlebt, diese Kätzchen irgendwie durchzubringen - sie waren an Parvo erkrankt. Spontan habe ich ihr meine Hilfe zugesagt. 

Ein dreifarbiges Kätzchen ist leider gestorben. Um den grau-weißen kleinen Kater hatte sie so gekämpft dass sie ihn nicht mehr hergeben konnte vor Angst er würde den Transport nach Deutschland nicht überleben. Für die 4 anderen Kätzchen habe ich mein ganzes Restgeld zusammengekratzt um den Transport zu finanzieren. 

Bild

Und hier sind sie:

Bumblebee: Im Moment keine feststellbare Ataxie. Er scheint gesund und munter. 
Bumblebee ist sehr verschmust.





Goldie: Sehr leichte Ataxie, wackelt mit den Hinterbeinen nur ab und zu. Auch sie ist gesund, verschmust und verspielt.





Zlatan: Grad 2 (mittlere) Ataxie. Wackelt schon sehr und fällt auch um beim Laufen. 
Kann aber auf einen kleinen Kratzbaum klettern und macht auch beide Geschäfte in sein Katzenklo.


Zrna: Grad 1 (leichte) Ataxie. Zrna wackelt leichter aber permanent. Kippt ab und zu hinten weg. Klettert und spielt, und geht auch ohne Probleme aufs Katzenklo.







Zlatan und Zrna sind im Verhalten noch etwas scheu und kommen nicht von alleine zum Schmusen. Dies bessert sich aber von Tag zu Tag bei geduldigen und liebevollen Menschen.

Lebensfreude Video von den 4 Babys: http://www.youtube.com/watch?v=b5JGibhmUYw
Weitere Impressionen per Video: http://www.youtube.com/watch?v=Ink-BzZ4 ... e=youtu.be
Und: http://www.youtube.com/watch?v=sfgsRaQE ... e=youtu.be

Alle 4 Kätzchen werden mit Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr nur in reine Wohnungshaltung abgegeben. Sie müssen nicht zu viert adoptiert werden, aber doch zu zweit oder zu einer anderen, passenden Katze dazu, da Ataxisten Artgenossen für eine gesunde psychische und physische Entwicklung brauchen. 

Sie müssen sie bei mir selbst abgeholt werden, da ich die neuen Eltern persönlich kennenlernen möchte. Als Tierfreund mit einem echten Adoptionsinteresse werden Sie dafür Verständnis haben! :) 
Der Aufenthaltsort der Tiere ist in Redwitz an der Rodach, 50 km nördlich von Bamberg
Gerne erteile ich Ihnen vorab per Mail oder im Ataxiekatzenforum (http://forum.ataxiekatzen.info/) nähere Auskünfte zu meinen Schützlingen. Im Forum gibt es auch noch einen weiteren Thread zu den Kleinen, in dem ich eine Art Tagebuch führe.

Meine Kontaktdaten: 
Ursula Schmidt-Dunson
e-mail: uschmidtdu@aol.com


Weitere Bilder auf Facebook: Freundschaftsanfrage an Ursula Schmidt-Dunson


Bild
Bild
Bild

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.