Montag, 25. April 2016

LEXTER | *10/2015 | leichte Ataxie

Das ist Lexter. Lexter wartet sehnsüchtig auf seine Menschen.

Bild

Eine Dame fand Lexter auf der Straße. Er war erst wenige Tage alt und hatte seine Augen noch nicht geöffnet und war Haut und Knochen. Seine Mutter war nirgends zu sehen und so wie Lexter aussah, war sie schon einige Stunden verschwunden. Ein Wunder, dass der Kleine lebte und überlebte. Sie brachte ihn gleich in die Klinik, wo man sich intensiv um den kleinen Mann kümmerte. Nach zwei Wochen konnte er entlassen werden und die Dame entschloss sich, Lexter zu adoptieren.

Im Januar 2016 brachte die Dame Lexter dann in´s Tierheim Sie hatte bemerkt, dass Lexter eine leichte Ataxie hat und das war ihr nicht genehm. 

Bild

Unverständlich ..... wie kann man eine Kätzchen retten, es mit der Flasche aufziehen und es dann in ein Tierheim verbannen, nur weil es nicht perfekt ist??? Zudem ist die Ataxie so leicht, dass es kaum bemerkt wird, wie man hier im Video schön sehen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=ZPw_FJP ... load_owner

Er zieht lediglich seine Hinterbeine etwas nach aber er kann springen und rumtollen und hat keine weiteren Einschränkungen.

Lexter ist super freundlich, sehr sozial und ein ganz cleveres Bürschchen. Es war ganz fürchterlich für ihn, nun im Tierheim, in einem kleinen Käfig verweilen zu müssen. Carla hatte Mitleid mit diesem wachen und neugierigen Katerchen und nahm ihn zu sich auf Pflegestelle, mit nach Hause. Das gefällt Lexter, denn da ist was los. Da sind andere Katzen in seinem Alter, mit denen man spielen und rum tollen kann und genau das braucht dieser aufmerksame Kater. Lexter ist wirklich ein Sonnenschein. Neugierig, clever, aufmerksam, sehr anhänglich und verschmust, verspielt und natürlich wunderschön.

Bild
Bild
Bild

Er passt perfekt in eine Familie mit lieben Kindern. Mit Hunden und anderen Katzen ist er äußerst sozial. Lexter wird auf keinen Fall als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne auch mit einem unserer Katzenkinder oder auch zu einem bereits in der Familie vorhandenen, gleichaltrigen Katzenkind(er) hinzu. 

Bild

Lexter soll kontrollierten Freigang in ruhiger Umgebung bekommen oder einen katzensicher eingezäunten Garten zur Verfügung haben.

Lexter ist FIV und Leukose negativ getestet. Er wird Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben. Der Adoptionsablauf ist hier erklärt: http://www.tierhilfe-anubis.org/ablauf.htm

So ein verspielter, süßer und absolut freundlicher und sozialer Charmebolzen mit Thai-Siam-Einschlag hat dir gerade noch zum Glück gefehlt? Dann melde dich schnell bei der 

Tierhilfe Anubis
Kontakt: tierhilfe-anubis@cananyeni.de
Lexters Vermittlungsseite: http://www.tierhilfe-anubis.org/k84.htm

Du kannst dem knuffigen Kerlchen kein Zuhause geben, möchtest ihn aber nichtsdestotrotz unterstützen? Dann teile doch dieses Gesuch, damit ganz viele Menschen auf Lexter aufmerksam werden. Irgendwo warten das perfekte Personal und die perfekten Katzenkumpels für den Jungkater, wir müssen sie nur finden. Dafür im Voraus besten Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.