Montag, 10. Februar 2014

LAETICIA | geb. 2012 | leichte Ataxie

VERMITTELT!

*vorspitz * Huch, wo kommt ihr denn her? Schnell wieder weg... Vorstellen kann ich mich auch von hier hinten. 

Bild

Ich bin nämlich ein bisschen schüchtern. Ihr Zweibeiner seid mir ziemlich suspekt, darum gehe ich euch im Moment noch besser aus dem Weg und komme euch lieber nicht zu nahe. Die Zweibeiner meinen, dass meine bisherigen Erfahrungen mit euch Menschen vermutlich nicht gerade die besten waren.

Aber soll ich euch was verraten, ich bin bestechlich... also so ein klitzekleines bisschen. Wenn ihr also tolle Leckerlis in der Tasche habt, mir Zeit lasst und viel Geduld mit mir habt, könnten wir über eine gewisse Nähe eventuell durchaus reden. Versprechen kann ich euch das aber nicht. Darum wünsche ich mir von meinen neuen Menschen, dass sie mich so nehmen, wie ich bin, auch wenn ich nicht die große Schmusekatze werde. Die Ataxie ist bei mir nur leicht ausgeprägt. Manchmal verliere ich das Gleichgewicht oder bin ein bisschen unbeholfen unterwegs, aber sonst fällt euch das gar nicht auf, da bin ich mir sicher. 

Wartet bei euch vielleicht schon ein netter Katzenkumpel auf mich, mit dem ich kuscheln und spielen kann und der mir zeigt, dass ihr keine gefährlichen Monster seid? Das wäre perfekt. Wenn nicht, bringe ich auch gerne einen meiner Katzenfreunde von der Pflegestelle oder meine Schwester Felicitas (viewtopic.php?f=30&t=3385) mit. Allein leben möchte ich auf keinen Fall! Hunde müssen jetzt nicht unbedingt sein, über einen ruhigen „Stöckchenholer“, der mich in Ruhe lässt und nett zu mir ist, könnten wir eventuell reden. 

Bild
Bild

Weitere Bilder von mir findet ihr in meinem Facebook-Album: 

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 535&type=3

Habt ihr ein gemütliches Sofaplätzchen für eine ruhige Tigerdame wie mich frei? Möchtet ihr mich auf meiner Pflegestelle in Wien-Simmering besuchen und euch live davon überzeugen, wie wunderschön ich bin? Oder habt noch Fragen?

Dann meldet euch schnell bei: 

Ela: +43 (0) 664 255 33 00
Michaela@2ndChance4Cats.at
Standort: Wien 11

Ich bin kastriert und geimpft und werde nach erfolgreicher Vorkontrolle in Wohnungshaltung oder ein Zuhause mit gesichertem Freigang im Umkreis von zwei Autostunden rund um Wien vermittelt.

Kommentare:

  1. Mein 9 1/2jähriger Norweger-Mix Gizzy war die ersten Tage auch total schüchtern,als ich ihn Ende Okt´10 übernommen hatte, weil der damals 4jährige, größere Sohn seines Ex-Frauchens ihn immer durch die Wohnung gehetzt, am Schwanz gezogen und auch öfter naßgespritzt hat. Heute kuschelt er sich nicht nur an seinen Kumpel Thori, meinen 6 1/2jährigen Coonie-Mix, den ich Ende Mai ´13 dazugeholt habe, sondern auch seit über 2 1/2 Jahren schon an mich! Mit so schüchternen und verängstigten Katzen muß man ganz einfach nur Geduld haben, dann klappt das schon. Als Gizzy die ersten gut 2 Tage nur unterm Bett gesessen hat, habe ich mich davorgesetzt oder sogar -gelegt, und hab ihm z. B. aus dem "Herz für Tiere" vorgelesen, aber, ohne ihn dabei anzuschauen. Da hat er sich dann auch bald vorgetraut und sogar nach insgesamt 2 1/2 Tagen das erstemal von mir bürsten lassen, sogar am Bäuchlein! Leider wohne ich im Kreis Konstanz, und nicht in der Nähe von Wien, sonst würde ich mich um Laeticia glatt bewerben, denn Erfahrung mit schüchternen Katzen habe ich nicht erst, seit ich Gizzy habe. Bereits im Elternhaus haben wir so manche "arme Socke" aufgenommen, z. B. die schwarz-weiße Cleo, die 8 Tage in einer Wohnung im Klo eingesperrt gewesen war, und das ohne Futter und Wasser. Sie war anfangs auch ein schüchternes "Häufchen Elend", ist aber bei uns bald aufgetaut!
    Ich wünsche der süßen Maus alles Gute und viel Erfolg bei der Suche nach einem lebenslangen neuen Zuhause!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß gar nicht, ob mein Kommentar jetzt gespeichert wurde oder nicht?! Jedenfalls viel Glück bei der Suche nach einem neuen Zuhause, Laeticia! Wenn ich in der Nähe von Wien wohnen würde, und nicht im Kreis Konstanz, würde ich mich glatt um Dich bewerben!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.